Dr. Holger Müller Preis

Die Dr. Holger Müller Stiftung lobt zusammen mit der Care-for-Rare Foundation seit 2011 jährlich den Dr. Holger-Müller-Preis aus. Der wissenschaftliche Beirat der Care-for-Rare Foundation bewertet die eingereichten Arbeiten, der mit 5.000 Euro dotierte Preis wird im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung verliehen.

Die Dr. Holger Müller Stiftung und die Care-for-Rare Foundation fördert Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich mit ihren Forschungen für Menschen mit seltenen Erkrankungen einsetzen

Mit dem von der Dr. Holger Müller Stiftung zur Verfügung gestellten Preis soll eine herausragende wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der seltenen Erkrankungen ausgezeichnet werden. Als selten gilt eine Erkrankung, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen betroffen sind. Es werden grundlagenwissenschaftliche und klinische Arbeiten berücksichtigt.

Der Dr. Holger Müller Preis richtet sich inbesondere an jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, um ihr Engagement für Menschen mit seltenen Erkrankungen zu würdigen und zu fördern.

Bewerbungsberechtigt sind Einzelpersonen oder Gruppen aus dem In- und Ausland. Die BewerberInnen sollen das 40. Lebensjahr nicht überschritten haben. NachwuchswissenschaftlerInnen werden ausdrücklich zur Bewerbung ermuntert.

Die Care-for-Rare Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung, die 2010 von Prof. Dr. Christoph Klein und Prof. Dr. Andreas Staudacher in Ulm/Donau gegründet wurde. Nach dem Prinzip „erkennen – verstehen – heilen“ widmet sie sich der Erforschung und Behandlung seltener Erkrankungen bei Kindern.

Gefördert werden interdisziplinäre und international ausgerichtete wissenschaftliche und klinische Projekte – mit dem Ziel, Krankheitsursachen aufzuklären und innovative Therapien für Kinder mit seltenen Erkrankungen zu entwickeln.

Ein Ziel, das die Dr. Holger Müller Stiftung und die Care-for-Rare Foundation vereint.

Schreibe einen Kommentar